Häufig gestellte Fragen

Was ist das Spielezentrum?

Das Spielezentrum fördert das Spielen als kulturelle Betätigung und aktive Freizeitgestaltung. Spiele können zu einem günstigen Tarif ausgeliehen werden. Daneben bietet das Spielezentrum eine fachgerechte Beratung und organisiert verschiedene Veranstaltungen rund um das Spiel.

Was bietet der Spieleverleih an?

Brett- und Kartenspiele für jedes Alter und für jeden Spielertyp: Gesellschaftsspiele, Gedulds- und Geschicklichkeitsspiele, Lernspiele, Strategiespiele, Partyspiele, Actionspiele, Spiele für zwei u.v.m.

An wen richtet sich das Angebot?

An Kinder, Erwachsene, Familien, Schulen, Kindergärten, Jugendvereine und an alle, welche Freude am Spielen haben. Die Spiele können von Jugendlichen ab 14 Jahren und Erwachsenen ausgeliehen werden.

Gibt es auch Spiele für die ganz Kleinen?

Selbstverständlich. In unserem Sortiment finden sich Spiele für Kinder ab 3 Jahren.

Gibt es auch Spiele in anderen Sprachen?

Ja. Die meisten Spiele gibt es in deutscher Sprache, weil Gesellschaftsspiele dort sehr verbreitet sind. Einige Spiele liegen als italienische Ausgabe vor. Es gibt Verlage, welche die Spielregeln in mehreren Sprachen verfasst haben. 

Wie lange darf ich ein Spiel ausleihen, und was kostet es?

Man kann vor Ort die Spiele ausprobieren oder auch ausleihen. Die Ausleihfrist beträgt ein Monat, die Ausleihgebühr pro Spiel 1,00 Euro; für dinx-Mitglieder und VKE-Mitglieder 0,50 Euro pro Spiel.

Kann ich die Ausleihdauer verlängern?

Ja. Die Verlängerung ist möglich – auch telefonisch oder per E-Mail, allerdings fällt dann nochmal die Leihgebühr an.

Kann ich Computer- oder Konsolenspiele ausleihen?

Nein. Der Spieleverein dinx sieht Computerspiele nicht isoliert. Einige angebotene Spiele haben Themen wie Gewalt, einseitiges Leistungsdenken oder Diskriminierung zum zentralen Inhalt. Eltern fühlen sich in dieser Hinsicht oft überfordert und benötigen hierfür gezielte Hilfestellung.

Was geschieht bei Beschädigung oder Verlust?

Die Spiele werden vor dem Verleih auf ihre Vollständigkeit überprüft. Wenn Teile fehlen oder beschädigt sind, tragen die Benutzer und Benutzerinnen die Kosten dafür.

Wer steht hinter dem Spielezentrum?

Träger des Spielezentrums ist der Spieleverein dinx mit seinen vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern sowie eine Reihe von Kooperationspartnern.